Kooperationen

„Mint Gütesiegel“:

Es finden in einigen Klassen Schwerpunktstunden zum Thema „Forschen, entdecken und experimentieren“ in Kleingruppen statt.

Besonderen Spaß machen den Kindern Forschertage zu den Themenbereichen: „Wasser“, „Luft“, „Magnetismus“, „Elektrizität“ und „Stoffe“.

Wenn es die Pandemie dann wieder zulässt, ist auch eine Kooperation mit dem „Technischen Museum“ in Wien geplant.


„Kulturschultüte“:

Die VS Siebenhirten ist eine von 8 Schulen Wiens, die vom Verein „ Kultur für Kinder“  4 Jahre für jede Klasse eine wunderbare „Kulturschultüte“ gefüllt bekommt.

Alle Klassen der Schule nehmen an kulturellen Veranstaltungen bedeutender Kultureinrichtungen Wiens teil: Ab dem Schuljahr 2016/2017 besuchen die Kinder Veranstaltungen im Wiener Konzerthaus,  Wien Museum, MUTH/Wiener Sängerknaben, Musikverein und in der Albertina.

Die Veranstaltungen sind für die Kinder bestens pädagogisch aufbereitet und haben höchstes kulturelles Niveau.

Die VS Siebenhirten leistet dadurch  – mit Unterstützung des Vereins „Kultur für Kinder“ – einen wichtigen und wesentlichen Beitrag zur kulturellen Bildung unserer Kinder. Hinzu kommt ein wesentlicher Faktor: „Für die Kinder ist es ein großer Spaß, Kultur so zu erleben!“

Weitere Informationen: www.kulturfuerkinder.at

In den ersten Klassen fand bereits eine Vorbereitung für das Musical „Wenn Herr Montag mit Frau Freitag“, welches im Konzerthaus gezeigt werden wird, statt. Die Kinder hatten zusammen mit dem Komponisten des Musicals und einer Theaterpädagogin viel Spaß.

„Kinder gesund bewegen“:

Die VS Siebenhirten nimmt an der Aktion des Sportministers „Kinder gesund bewegen“ teil.

Im Schuljahr 2016/2017 standen den Kindern 30 Stunden zur Verfügung.

Durch die Kooperation mit dem WAT Atzgersdorf kamen Trainerinnen und Trainer zu den Kindern, die gemeinsam mit den Pädagoginnen zusätzlich zum Sportunterricht lustbetonte Bewegungsstunden gestalteten.

Die Kinder waren begeistert!

Alle sind motiviert,  sich auch am Nachmittag sportlich zu betätigen!

Wir sehen das als einen wichtigen Beitrag zur  sinnvollen Freizeitgestaltung und vor allem  zur Gesundheitsförderung!


„Buchklub der Jugend“ im Rahmen der Leseerziehung

Kooperation mit der Polizei Wien:

Die Kinder lernen mit den Polizisten, sich im Verkehr richtig zu verhalten.

Handball:

Teilnahme am Wienergiebündel-Mini-Handball-Cup.
Handballtrainerinnen des WAT-Atzgersdorf trainieren mit Schülerinnen und Schülern der VS Siebenhirten.
Wir haben schon zahlreiche Turniere gewonnen und freuen uns über viele Pokale.

SUMA:

Die Sicherheit der Kinder liegt den Pädagoginnen der VS Siebenhirten sehr am Herzen.
Der richtige Umgang mit Anderen / Fremden wird im Training mit der Organisation SUMA in Zusammenarbeit mit den Elternverein geübt.
Bedrohliche Situationen werden im Rollenspiel bearbeitet und so der richtige Umgang damit trainiert.
Die Sicherheit am Schulweg und in anderen Situationen des Lebens wird somit gefördert.

Schach:

Da das außergewöhnliche Interesse der Kinder an Schach beim Schulschlussfest wahrgenommen wurde, nahmen die Pädagoginnen Kontakt mit dem „Österreichischen Schachverband“ auf. Daher findet ab dem Schuljahr 2015/16 ein freiwilliger Schachkurs für Kinder am Nachmittag statt. Das Angebot wird gut angenommen. Schach ist ein sehr wertvolles Spiel, das Kinder zum schlussfolgernden Denken führt und gleichzeitig eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung darstellt.

„Sience Pool“:

Eine freiwillige Nachmittagsveranstaltung bedeutet für die Kinder einen „Kopfsprung in die Wissenswelten“. Die Kinder können dort selber forschen, ausprobieren und experimentieren.

Motopädagogik:

Der Arbeitskreis Motopädagogik Österreich – „akmö“ – bietet am Nachmittag Kurse für Kinder  an. Hier haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, wichtige Körpererfahrungen, Materialerfahrungen und Sozialerfahrungen zu sammeln und so die Voraussetzungen für ein selbstvertrautes, selbständiges und selbstbewusstes Handeln zu erwerben.